Anzeigen & Werbung

Jahresbericht 2019 der Fachwartin Finanzen



 

Auch wenn der Gesetzgeber nur eine einfache Einnahmen-Ausgaben-Rechnung verlangt, so erfordert die Größe unseres Verbandes doch eine moderne Buchhaltung. Immer wieder treten Situationen auf, die eine Verteilung der Aufgaben auf andere Personen notwendig macht.

Dies sind die ersten Sätze des Finanzberichtes 2016. Diese Situation hat sich nicht verändert, sondern sich im Jahr 2019 noch verstärkt. Das vergangene Jahr war geprägt durch einen Wechsel der vielen ehrenamtlich engagierten Personen im erweiterten Vorstand des Schwimmverbandes Rhein-Wupper. Jedes Engagement spiegelt sich auch in finanziellen Transaktionen wider, die besprochen und abgearbeitet werden müssen.

Einige Aktionen wie die Durchführung der Hauptfachausschuss-Sitzung Schwimmen im November, die vielen Kaderlehrgänge Schwimmen und Wasserball oder auch die Fortbildungen wie z.B. der Taping-Kurs erfordern gleichzeitig die Begleitung und natürlich auch die Bearbeitung durch den Finanzwart. Leider konnte ich letztes Jahr auf keine weitere Unterstützung durch weitere Personen zurückgreifen, durch vielerlei Gründe verursacht. So liegt ein sehr arbeitsreiches und intensives Jahr 2019 hinter uns.

Wie gewohnt wird der detaillierte Kassenbericht beim Verbandstag vorgestellt und verteilt.

Ich wünsche Euch und Euren Vereinen ein erfolgreiches und gutes Jahr 2020!

 

Christiane Frankenbach

 

 

RSS-Feed abonnieren
14.03.21 um 19:41 Uhr
Info'S der Fachsparte Schwimmen

per 14.03.21 sind online

17.02.21 um 13:33 Uhr
Jugendschutz

Prävention sexualisierter Gewalt

15.02.21 um 11:31 Uhr
Jugend

Protokoll des Verbandsjugendtages

05.01.21 um 15:29 Uhr
Jugend

Einladung zum Jugendtag

29.11.20 um 23:01 Uhr
Schwimmen

erste Termine zur Kampfrichterfortbildung 2021 sind online